Angebote zu "Schatten" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Lost Places Magdeburg
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ästhetischen Genuss des Morbiden fängt Marc Mielzarjewicz das architektonische Siechtum einst imposanter Bauwerke ein und dokumentiert nach seinen bereits drei erschienenen Bänden Halle, Leipzig und Beelitz-Heilstätten erneut den langsamen Abschied von Industrialisierungsbauten dieses Mal in Magdeburg. Dabei spielt er in gewohnter Manier geschickt mit Licht, Schatten und Formen, was nicht erst seit diesem Band als Markenzeichen seiner Fotokunst bezeichnet werden darf. Da einige Gebäude bereits abgerissen sein dürften oder in absehbarer Zeit werden, kommt dem Bildband "Lost Places Magdeburg" wie schon seinen Vorgängern die Rolle des Zeitzeugen einer unwiderruflich verlorenen Vergangenheit zu letztlich auch da, wo die Gebäude restauriert oder modernisiert wurden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Im Land der Palme. August von Sachsen, Erzbisch...
9,96 € *
ggf. zzgl. Versand

August von Sachsen, der letzte Regent vor dem Übergang des Erzstiftes und vormaligen Erzbistums Magdeburg an Brandenburg-Preußen, gehört zu den prägenden Persönlichkeiten der hallischen Stadtgeschichte. Lange Zeit wurde sein Wirken in und für die Stadt unterschätzt bzw. überkritisch bewertet. Die Ausstellung "Im Land der Palme. August von Sachsen (1614 1680)" in der Moritzburg Halle entwirft unter Berücksichtigung neuester Forschungen ein sachliches Bild des Landesherrn, seines Wirkens und seiner Zeit.Ein Teil der Aufsätze ging aus Beiträgen des 14. Tages der hallischen Stadtgeschichte hervor. Dieser fand unter dem Titel "Im Land der Palme. Das Erzstift Magdeburg und die Residenzstadt Halle unter August von Sachsen (1614 1680). Landesherrschaft und Hofkultur im Schatten des Krieges" am 1./2. November 2013 in Kooperation des Vereins für hallische Stadtgeschichte e.V. und des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) in der Moritzburg und im Stadtarchiv Halle (Saale) statt.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Im Land der Palme. August von Sachsen, Erzbisch...
9,96 € *
ggf. zzgl. Versand

August von Sachsen, der letzte Regent vor dem Übergang des Erzstiftes und vormaligen Erzbistums Magdeburg an Brandenburg-Preußen, gehört zu den prägenden Persönlichkeiten der hallischen Stadtgeschichte. Lange Zeit wurde sein Wirken in und für die Stadt unterschätzt bzw. überkritisch bewertet. Die Ausstellung "Im Land der Palme. August von Sachsen (1614 1680)" in der Moritzburg Halle entwirft unter Berücksichtigung neuester Forschungen ein sachliches Bild des Landesherrn, seines Wirkens und seiner Zeit.Ein Teil der Aufsätze ging aus Beiträgen des 14. Tages der hallischen Stadtgeschichte hervor. Dieser fand unter dem Titel "Im Land der Palme. Das Erzstift Magdeburg und die Residenzstadt Halle unter August von Sachsen (1614 1680). Landesherrschaft und Hofkultur im Schatten des Krieges" am 1./2. November 2013 in Kooperation des Vereins für hallische Stadtgeschichte e.V. und des Kunstmuseums Moritzburg Halle (Saale) in der Moritzburg und im Stadtarchiv Halle (Saale) statt.Hinweis: Dieser Artikel kann nur an eine deutsche Lieferadresse ausgeliefert werden.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Sektpulle
19,10 € *
ggf. zzgl. Versand

1933 erblickte sie in Magdeburg das Licht der Welt, aber erst viele Jahre später - nach dem Mauerfall in Deutschland - durfte sie wieder zurückkehren in die so sehr vermisste Heimat gemeinsam mit Ehemann Claus und ihren Kindern Hans-Hinrichsen und Claudia. Erlebnisse aller Schattierungen sind die Wegmarken des Lebens von Renate Ursula Vorster. Sie blickt zurück mit jenem besonderen Augenzwinkern, das Menschen zu eigen ist, die sich zufrieden und mit einer - für manch andere Menschen - ungewöhnlichen Gelassenheit und sanftem Lächeln erinnern. Sie erzählt auf unnachahmlich humorvolle Weise kleine amüsante Geschichten, aber auch von Bildern, die uns wie nie vergessene Schatten in Erinnerung bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Die Sektpulle
18,50 € *
ggf. zzgl. Versand

1933 erblickte sie in Magdeburg das Licht der Welt, aber erst viele Jahre später - nach dem Mauerfall in Deutschland - durfte sie wieder zurückkehren in die so sehr vermisste Heimat gemeinsam mit Ehemann Claus und ihren Kindern Hans-Hinrichsen und Claudia. Erlebnisse aller Schattierungen sind die Wegmarken des Lebens von Renate Ursula Vorster. Sie blickt zurück mit jenem besonderen Augenzwinkern, das Menschen zu eigen ist, die sich zufrieden und mit einer - für manch andere Menschen - ungewöhnlichen Gelassenheit und sanftem Lächeln erinnern. Sie erzählt auf unnachahmlich humorvolle Weise kleine amüsante Geschichten, aber auch von Bildern, die uns wie nie vergessene Schatten in Erinnerung bleiben.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
3in1-Reiseführer Biosphärenreservat Mittelelbe
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit stand die Elbe im Schatten des Vaters Rhein, doch jetzt ist ihre Zeit gekommen! Sie wird immer mehr als ein Strom mit einer ebenso grandiosen wie dynamischen Flusslandschaft entdeckt, reich an Weite, Stille und Schönheit. Das UNESCO-Biosphärenreservat "Mittelelbe" gleicht einer Perlenkette, bei der sich Orte von Weltbedeutung sowie UNESCO-Welterbestätten aneinander reihen. Als letzter großer Fluss, der bislang von einer Kanalisierung verschont geblieben ist, kann die Elbe noch frei ihre Höhen und Tiefen ausleben und täglich ihr Gesicht verändern. Gesäumt von sandigen Ufern und urigen Auenwäldern, besiedelt von Bibern, Adlern und Störchen, gilt diese Landschaft als eine Arche der Lebensvielfalt, als "Tafelsilber" der Deutschen Einheit. Der Autor des "3in1-Reiseführers Biosphärenreservat Mittelelbe", Dr. Ernst Paul Dörfler, ist selbst ein Kind der Elbe. Er entführt seine Leser in eine Welt des Staunens und Wunderns. Hier, am Elbstrom in Magdeburg, hatte der erste Deutsche Kaiser vor 1000 Jahren seine Residenz; von Wittenberg ging vor 500 Jahren mit der Reformation durch Luther ein neues Zeitalter aus; vor 200 Jahren wurde im Fürstentum Anhalt ein Gartenreich der Aufklärung in Dessau-Wörlitz geschaffen, das heute jährlich eine Million Besucher anlockt. Mit 7 Wandertouren und 15 Fahrradtouren nimmt der Autor seine Leser auf heitere Weise mit auf eine Reise durch die Region. Er macht sie neugierig für die Umgebung und schärft zugleich ihre Sinne für das bislang Ungesehene in Natur und Landschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
3in1-Reiseführer Biosphärenreservat Mittelelbe
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Lange Zeit stand die Elbe im Schatten des Vaters Rhein, doch jetzt ist ihre Zeit gekommen! Sie wird immer mehr als ein Strom mit einer ebenso grandiosen wie dynamischen Flusslandschaft entdeckt, reich an Weite, Stille und Schönheit. Das UNESCO-Biosphärenreservat "Mittelelbe" gleicht einer Perlenkette, bei der sich Orte von Weltbedeutung sowie UNESCO-Welterbestätten aneinander reihen. Als letzter großer Fluss, der bislang von einer Kanalisierung verschont geblieben ist, kann die Elbe noch frei ihre Höhen und Tiefen ausleben und täglich ihr Gesicht verändern. Gesäumt von sandigen Ufern und urigen Auenwäldern, besiedelt von Bibern, Adlern und Störchen, gilt diese Landschaft als eine Arche der Lebensvielfalt, als "Tafelsilber" der Deutschen Einheit. Der Autor des "3in1-Reiseführers Biosphärenreservat Mittelelbe", Dr. Ernst Paul Dörfler, ist selbst ein Kind der Elbe. Er entführt seine Leser in eine Welt des Staunens und Wunderns. Hier, am Elbstrom in Magdeburg, hatte der erste Deutsche Kaiser vor 1000 Jahren seine Residenz; von Wittenberg ging vor 500 Jahren mit der Reformation durch Luther ein neues Zeitalter aus; vor 200 Jahren wurde im Fürstentum Anhalt ein Gartenreich der Aufklärung in Dessau-Wörlitz geschaffen, das heute jährlich eine Million Besucher anlockt. Mit 7 Wandertouren und 15 Fahrradtouren nimmt der Autor seine Leser auf heitere Weise mit auf eine Reise durch die Region. Er macht sie neugierig für die Umgebung und schärft zugleich ihre Sinne für das bislang Ungesehene in Natur und Landschaft.

Anbieter: buecher
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Magdeburg
19,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Als ästhetischen Genuss des Morbiden fängt Marc Mielzarjewicz das architektonische Siechtum einst imposanter Bauwerke ein und dokumentiert nach seinen bereits drei erschienenen Bänden Halle, Leipzig und Beelitz-Heilstätten erneut den langsamen Abschied von Industrialisierungsbauten dieses Mal in Magdeburg. Dabei spielt er in gewohnter Manier geschickt mit Licht, Schatten und Formen, was nicht erst seit diesem Band als Markenzeichen seiner Fotokunst bezeichnet werden darf. Da einige Gebäude bereits abgerissen sein dürften oder in absehbarer Zeit werden, kommt dem Bildband "Lost Places Magdeburg" wie schon seinen Vorgängern die Rolle des Zeitzeugen einer unwiderruflich verlorenen Vergangenheit zu letztlich auch da, wo die Gebäude restauriert oder modernisiert wurden.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot
Biosphärenreservat Mittelelbe
16,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Lange Zeit stand die Elbe im Schatten des Vaters Rhein, doch jetzt ist ihre Zeit gekommen! Sie wird immer mehr als ein Strom mit einer ebenso grandiosen wie dynamischen Flusslandschaft entdeckt, reich an Weite, Stille und Schönheit. Das UNESCO-Biosphärenreservat „Mittelelbe“ gleicht einer Perlenkette, bei der sich Orte von Weltbedeutung sowie UNESCO-Welterbestätten aneinander reihen. Als letzter grosser Fluss, der bislang von einer Kanalisierung verschont geblieben ist, kann die Elbe noch frei ihre Höhen und Tiefen ausleben und täglich ihr Gesicht verändern. Gesäumt von sandigen Ufern und urigen Auenwäldern, besiedelt von Bibern, Adlern und Störchen, gilt diese Landschaft als eine Arche der Lebensvielfalt, als „Tafelsilber“ der Deutschen Einheit. Der Autor des „3in1-Reiseführers Biosphärenreservat Mittelelbe“, Dr. Ernst Paul Dörfler, ist selbst ein Kind der Elbe. Er entführt seine Leser in eine Welt des Staunens und Wunderns. Hier, am Elbstrom in Magdeburg, hatte der erste Deutsche Kaiser vor 1000 Jahren seine Residenz; von Wittenberg ging vor 500 Jahren mit der Reformation durch Luther ein neues Zeitalter aus; vor 200 Jahren wurde im Fürstentum Anhalt ein Gartenreich der Aufklärung in Dessau-Wörlitz geschaffen, das heute jährlich eine Million Besucher anlockt. Mit 7 Wandertouren und 15 Fahrradtouren nimmt der Autor seine Leser auf heitere Weise mit auf eine Reise durch die Region. Er macht sie neugierig für die Umgebung und schärft zugleich ihre Sinne für das bislang Ungesehene in Natur und Landschaft.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.05.2020
Zum Angebot